Hertha BSC Berlin gegen den FSV Mainz 05 – so lautet das Freitagsspiel in der Fußball-Bundesliga. Es könnte die letzte Begegnung für den Mainzer Trainer Sandro Schwarz sein. Vorausgesetzt, die Berliner gewinnen. Unser Wetttipp.

Hertha BSC Berlin – FSV Mainz 05

(20.30 Uhr, live im Eurosport Player)

Tendenz: Was haben wir den Berlinern in unserem Wetttipp am letzten Samstag Unrecht getan. In Leverkusen haben wir dem Team von Pal Dardai nichts, aber auch gar nichts zugetraut. Am Ende stand es 2:0 für die Hertha und wir einigermaßen doof da. Sorry dafür! Was also dürfen wir in diesem Spiel erwarten? Mainz steht das Wasser bis zum Hals. Das Team vom mittlerweile umstrittenen Trainer Sandro Wagner hat vier der letzten fünf Spiele verloren und ist damit auf den Relegationsplatz abgerutscht. Auf den hat Berlin mittlerweile zehn Punkte Vorsprung, der Druck lastet also auf den Gästen, die ganz nebenbei das zweitschlechteste Auswärtsteam der Liga sind (hinter Köln! und vor Stuttgart). Es spricht also einiges für die Hertha.

Tore: Beide Mannschaften sind nicht gerade Over-Garanten. Der kombinierte Over-Wert für die Konstellation Hertha hat ein Heimspiel und Mainz muss auswärts ran, liegt allerdings mit 55 Prozent Wahrscheinlichkeit immerhin leicht über dem Liga-Schnitt von 50,5 Prozent. FSV-Stürmer Emil Berggreen ist derzeit gut drauf, erzielte bei der 2:4-Niederlage der Mainzer in Hoffenheim beide Tore (Kicker-Note: 1,5).

Tipp: Wir glauben in dieser Woche [wc_highlight color=“red“]an einen Sieg der Hertha.[/wc_highlight] Die Quote dafür beträgt bei BetVictor 2,0.