Für 1899 Hoffenheim, den 1. FC Köln und Hertha BSC heißt es am vorletzten Gruppenspieltag in der Europa League bereits alles oder nichts. Alle drei Clubs sind zum Siegen verdammt, wenn sie auch 2018 noch international dabei sein wollen. Hier sind unsere Tipps für die deutschen Europa-League-Spiele.

 Athletic Bilbao – Hertha BSC Berlin (19  Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Wer hätte gedacht, dass bei diesem Duell der Vorletzte der Gruppe J gegen den Letzten antritt. Hertha hätte in der ausgeglichenen Gruppe theoretisch sogar noch mit einem Unentschieden die Möglichkeit, in die nächste Runde einzuziehen. Ein Sieg wäre allerdings schon deshalb besonders wichtig, weil das Hinspiel gegen Madrid 0:0 ausgegangen ist und Hertha somit den direkten Vergleich für sich entscheiden würde. Und in der Tat scheint der Gegner verwundbar. Madrid holte aus den letzten vier Ligaspielen nur einen Punkt und steht knapp über den Abstiegsrängen. Doch auch die Berliner schwächelten zuletzt in der Liga. In fünf Spielen gab es lediglich einen Sieg gegen den HSV und zwei Unentschieden. Am vergangenen Wochenende setzte es eine heftige 2:4 Heimniederlage gegen Mönchengladbach.

Tore: Hertha ließ es zuletzt in der Bundesliga krachen: 2:4 gegen Gladbach, 3:3 in Wolfsburg, 2:1 gegen den HSV. In den bisherigen vier Europa-League-Spielen mit Berliner Beteiligung fielen im Schnitt jedoch lediglich 1,5 Tore. Genau das ist auch der Schnitt, wenn Athletic in der Europa League angetreten ist. Daher erscheint ein Over eher riskant.

Tipp: Artur Aduriz, Davie Selke und Co. sind immer für einen Treffer gut, zudem müssen beide Teams gewinnen. Daher entscheiden wir uns dafür, [wc_highlight color=“green“]dass beide Teams treffen und bekommen bei Bet365 dafür die Quote 2,05.[/wc_highlight]

Übrigens: Unser Partner Bet365 hat aktuell wieder ein attraktives Neukundenangebot: Wer bis zu 100 Euro einzahlt, erhält auf den Einzahlungsbetrag einen 100 Prozent Bonus gutgeschrieben.

1. FC Köln – FC Arsenal (19 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Der FC Arsenal benötigt noch einen Punkt zum sicheren Tabellensieg, den dürften die Engländer auf jeden Fall im letzten Heimspiel der Gruppe H gegen Borisov einfahren. Von daher ist es sehr gut möglich, dass Trainer Wenger stark rotieren lässt. Doch momentan scheint sogar Arsenals B-Elf zu stark für den Tabellenletzten der Bundesliga zu sein. Aber: Köln könnte sich mit einem Sieg die Chance auf einen Einzug in die nächste Runde bewahren. Zu verlieren hat die Stöger-Truppe jedenfalls nichts mehr.

Tore: Arsenals Offensive zeigte sich in den letzten beiden EL-Spielen eher sparsam: Gegen Roter Stern Belgrad gab es ein 0:0 im Heimspiel und ein 1:0 im Auswärtsspiel. Köln schoss sich gegen Borisov mit 5:2 den Frust von der Seele. Natürlich werden Arsenals Ersatzsspieler sich von ihrer besten Seite präsentieren wollen, Köln kann ohne großen Druck nach vorne spielen. Es riecht also nach einem Over.

Tipp: Aufgrund der guten Quote von 1,85 entscheiden wir uns eben für [wc_highlight color=“red“]dieses Over 2,5 Tore.[/wc_highlight]

Sporting Braga – 1899 Hoffenheim (21.05 Uhr live bei Sport 1 und Sky)

Tendenz: Hoffenheim ist zum Siegen verdammt, es sei denn, im Parallelspiel gewinnt Tabellenführer Ludogorets Razgrad nicht gegen den Tabellenletzten Istanbul Basaksehir. Da sich die Nagelsmann-Elf kaum auf Schützenhilfe verlassen wird, sollte sie in Portugal auf Sieg spielen. Nach mäßigem Saisonstart hat Braga in den letzten sechs Ligaspielen fünf Mal gewonnen. Zuletzt gab es ein 2:2 beim Tabellenzweiten Sporting Lissabon. Es wird also nicht einfach werden für die Hoffenheimer, beim Tabellenvierten der portugiesischen Liga zu gewinnen, zumal 1899 in den letzten sechs Bundesligaspielen nur einen Sieg holte – beim Tabellenschlusslicht aus Köln.

Tore: Im Hinspiel gewann Braga 2:1 in Hoffenheim. Bei allen Auftritten von Braga oder Hoffenheim in der diesjährigen Europa League gab es mindestens zwei Tore.

Tipp: Wir entscheiden uns dafür, dass[wc_highlight color=“green“] beide Teams einen Treffer erzielen werden und bekommen bei Bet365 eine Quote von 1,5 dafür.[/wc_highlight]