Wett-Tipps für den DFB-Pokal am Mittwoch

DFB-Pokal kurz vor Weihnachten, und dann noch der Knaller Bayern gegen Dortmund – das fühlt sich fast an wie Boxing Day in England oder der Clásico Barcelona gegen Real. Also wie richtiger Fußball. Aber wird #FCBBVB wirklich so spektakulär? Wir glauben nicht. Die Wett-Tipps im Überblick.

Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen  (18.30 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Gegen den HSV gewinnen kann jeder? Grundsätzlich ja, aber beim 2:1 der Borussia am Wochenende merkte man dem Hecking-Team auch die Verunsicherung der Negativserie zuvor an. Leverkusen musste hingegen beim dramatischen 4:4 in Hannover einen Rückschlag einstecken: Zweimal geführt, einen Rückstand gedreht und dann doch nur Unentschieden gespielt. Trotzdem beeindruckt die Selbstverständlichkeit, mit der Bayer offensiv agiert. Mit Leon Bailey als Trumpf.

Tore: Sind in dieser Partie nahezu garantiert. Nicht nur, weil Bayer IMMER trifft, sondern weil BMG auch gern nicht nur selber erfolgreich, sondern wie der Gegner hinten auch sehr anfällig ist. Pünktlich zu diesem mutmaßlich spektakulären Pokalduell ist auch Raffael wieder in Form. Er traf doppelt gegen den HSV.

Tipp: Beide treffen oder mehr als 2,5 Tore? Wir entscheiden uns wegen der besseren Quote (1.5 bei BetVictor) für die Over-Wette.


Werder Bremen – SC Freiburg (18.30 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Bremen verspielt eine Zwei-Tore-Führung gegen Mainz in letzter Minute, Freiburg eine Zwei-Tore-Führung in Mainz – das vergangene Bundesligawochenende hatte für die beiden Pokalgegner eine unfassbare Dramatik vorgesehen. Immerhin: Beide Teams zeigten brillante Offensivleistungen, und in Freiburg wird man ob eines Punktes in Augsburg auch leben können.

Tore: Nils Petersen hat einen Lauf. Seit Wochen trifft Freiburgs Angreifer, wann er will. Und jetzt kehrt er nach Bremen zurück, wo er einst anderthalb Jahre kickte. Schwer vorstellbar, dass der Fußballgott in Verbindung mit dem aktuellen Petersen-Lauf keinen Treffer des Stürmers in Bremen vorgesehen hat.

Tipp: Petersen trifft. Das gibt bei BetVictor eine 3.0.


Bayern München – Borussia Dortmund (20.45 Uhr, live in der ARD)

Tendenz: Hat Dortmund die zweite Luft? Zwei Spiele und zwei Siege unter Trainer Peter Stöger legen zumindest den Eindruck nahe, als habe der BVB diesmal die richtige Abbiegung in Richtung Erfolg gefunden. Wobei der Neu-Coach vor allem den Fokus auf die Stabilität im Abwehrverhalten gelegt hat. Und in München? Freuen sie sich, dass Thomas Müller wieder trifft…

Tore: … ansonsten ärgert man sich aber, dass in Stuttgart wie zuvor schon gegen Köln nur ein einziger Treffer heraussprang. Nun kommt der alte Rivale und droht, den Triple-Traum zu gefährden. Wie gut kann sich die zuletzt lahmende Offensive nochmal finden? BVB-Torjäger Aubameyang liegt wieder im Soll. Und wenn sich Dortmund in München auf sein Umschaltspiel konzentriert, könnte die Stunde des Gabuners schlagen. Oder die des ebenso schnellen Pulisic.

Tipp: Wir glauben, dass es ein wirklich enges Spiel wird, das sogar in die Verlängerung gehen könnte. Unter 3,5 Tore gibt bei BetVictor eine Quote von 1.8.


FC Heidenheim – Eintracht Frankfurt (20.45 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Marcel Titsch-Rivero, John Verhoek, Marc Schnatterer – das Team des FC Heidenheim besteht aus vielen gestandenen Zweitligaspielern, der Klub ist deshalb aktuell auch im Mittelmaß der Unterklasse zu finden. Vier Siege und vier Niederlagen: selbst die Heimbilanz ist purer Durchschnitt. Die Eintracht aus Frankfurt reist dagegen in absoluter Euphorie-Stimmung an. Die Truppe von Niko Kovac liegt auf Platz acht nur zwei Punkte hinter einem Champions-League-Platz. Und ist das zweitbeste Auswärtsteam der Liga.

Tore: Sind beide Teams nicht berühmt für. Frankfurt kommt gerade mal auf 20 Saisontreffer in 17 Spielen, macht aber deutlich mehr Punkte damit als Heidenheim, das 25-mal traf. Denn den entscheidenden Unterschied macht die Abwehrbilanz. 18 SGE-Gegentore stehen 33 des FCH entgegen.

Tipp: Die Eintracht mit dem pokalerfahrenen Kovac wird sich durchsetzen. Die Quote bei BetVictor: 1.7.


No Comments

    Leave a reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen