Wett-Tipps für den Bundesliga-Sonntag

Auf geht’s in den Bundesliga-Sonntag. Heute mit den Wett-Tipps für die Europa-League-Starter. Und ausgerechnet für den in der Liga bisher am schwersten gebeutelten Club könnte der internationale Erfolg den nötigen Schub für das Ende einer unfassbaren Serie geben.

Hamburger SV – 1899 Hoffenheim (15:30 Uhr)

Tendenz: Sechs Niederlagen hat der HSV in den vergangenen acht Bundesligaspielen kassiert, obwohl sie hier im Norden natürlich eher darauf verweisen, dass das vorletzte Spiel doch gewonnen wurde. Nichts soll aber darüber hinwegtäuschen, dass Hamburg mit zehn Punkten Tabellen-16. ist. Und dass auch Hoffenheim nicht gerade einen Lauf hat: Nur einen Sieg gab es in sechs Partien, dazu das Aus in der Europa-League. Und nun das Duell gegen den ehemaligen 1899-Trainer Markus Gisdol.

Tore: Zehn Treffer hat der HSV insgesamt erst erzielt in dieser Saison, und weniger die Hälfte davon zu Hause (vier). Hoffenheim kommt auf insgesamt 21 Treffer, und mehr als die Hälfte davon auswärts. Ein Hinweis auch auf die Spielanlage. Die TSG will auch auswärts das Spiel machen, der HSV lauert auch vor heimischer Kulisse.

Tipp: Wir sind hier mal kreativ, weil in der Tendenz eigentlich alles passieren kann. Deshalb entscheiden wir uns dafür, dass das spielstarke Hoffenheim als erstes drei Ecken haben wird, für eine Quote von 1.75 bei bet365.


Übrigens: Unser Partner Bet365 hat aktuell wieder ein attraktives Neukundenangebot: Wer bis zu 100 Euro einzahlt, erhält auf den Einzahlungsbetrag einen 100 Prozent Bonus gutgeschrieben.


Köln – Hertha BSC Berlin (18 Uhr)

Tendenz: Köln nimmt ein (bisher so seltenes) Erfolgserlebnis aus der Europa League mit. Gegen eine B-Truppe des FC Arsenal gab es einen Zu-Null-Sieg. Hertha verlor international nach zweimaliger Führung in Bilbao. Das nagt. Schauen wir nur auf die Bundesliga-Bilanz, trifft das schlechteste Liga- und Heimteam auf eine miese Auswärtsmannschaft. Köln mit zwei Punkten, Hertha mit einem Sieg in der Fremde.

Tore: Der Effzeh hat in dieser Saison erst vier Treffer erzielt, zwei davon zu Hause. in drei Viertel der Fälle geriet der Klub in Rückstand. Hertha trifft immerhin regelmäßig, in den vergangenen drei Partien gab es mindestens jeweils zwei eigene Tore.

Tipp: Wir sind überzeugt, dass Köln endlich den ersten Saisonsieg feiern wird, denn eigentlich eignet sich dafür niemand so gut wie die Hertha. Die Quote bei bet365: 2.5.


No Comments

    Leave a reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen