Wett-Tipps für den Bundesliga-Sonntag (20. Spieltag)

Dieser Bundesliga-Sonntag könnte die Bayern einen Rekord kosten: 25-mal in Folge traf noch nie ein Klub, Bayer Leverkusen dürfte das gegen Mainz schaffen. Und dann ist da noch das Niedersachsen-Derby mit rotem Favoriten. Die Wett-Tipps.

Bayer Leverkusen – FSV Mainz 05 (15.30 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Bayer ist Zweiter, zwar 16 Punkte in der Tabelle hinter den Bayern und nur als einer von vier Clubs mit 31 Zählern. ABER: Das Team ist aktuell das konstanteste unter allen Bayern-Verfolgern. 1.88 Punkte holte die Mannschaft in den vergangenen acht Partien, nur der FCB war besser, nur Freiburg war genauso gut. Mainz gewann nach sechs sieglosen Spielen vergangene Woche gegen Stuttgart 3:2. Aber viel Hoffnung besteht nicht auf eine Positivserie: Der FSV ist mit vier Punkten die drittschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga.

Tore: Bayer Leverkusen hat saisonübergreifend in 24 aufeinanderfolgenden Bundesligaspielen getroffen und damit den Rekord des FC Bayern eingestellt. Es spricht alles dafür, dass er gegen Mainz gebrochen wird. Zu versatil ist die Offensivkraft Bayers – mit Leon Bailey, Kevin Volland, Julian Brandt, Lucas Alario oder Kai Havertz können mindestens fünf Spieler immer treffen. Mainz trifft auch häufiger mal, zuletzt sogar dreimal gegen den in der Regel eingemauerten VfB Stuttgart.

Tipp: Es werden viele Tore fallen und Leverkusen wird sicher gewinnen. Wir empfehlen deshalb, auf mehr als 3,5 Tore zu setzen. Die Quote bei BetVictor: 2.25.


Für alle Neukunden hat BetVictor bei dieser Partie noch ein unschlagbares Angebot. Wer sich über diesen Link anmeldet, bekommt für einen Sieg von Bayer Leverkusen die Quote 51.0.*


*Maximaler Einsatz: ein Euro. Aber: Der Bonus muss nur einmal umgesetzt werden!


Hannover 96 – VfL Wolfsburg (18 Uhr, live bei Sky)

Tendenz: Hannover ist seit drei Spielen ungeschlagen, was sich jetzt erstmal unspektakulär anhört. Aber es waren eben auch Gegner wie Bayer Leverkusen (4:4) oder Schalke 04 (1:1) dabei. Hannover ist sehr heimstark und holt im Schnitt zwei Punkte im eigenen Stadion. Da kommt der VfL Wolfsburg im Niedersachsen-Derby gerade recht. Seit fünf Spielen ohne Sieg und dabei sogar als erstes Bundesligateam in dieser Saison gegen Köln verloren. Aber es ist das Niedersachsen-Derby, in dem die aktuelle Form schon immer wenig ausschlaggebend war.

Tore: Spiele ohne Hannover-Treffer sind extrem selten, zuletzt passierte das in Bremen (ist acht Spiele her, war aber auch ein Derby). Gleichwohl haben die Roten auch das Problem, dass sie hinten selten zu Null spielen. Wolfsburg bekommt das schon mal hin (wie gegen den HSV oder in Dortmund), hat dann aber das Problem, dass eigene Tore eine Seltenheit sind. Jämmerliche sieben Treffer in neun Auswärtsspielen sind eine Beleidigung für jede Offensivabteilung.

Tipp: Wir rechnen mit einem knappen Sieg von Hannover. Die Quote dafür bei BetVictor ist eine sehr ordentliche 2.3.


1 Comment
  1. […] Bundesliga-Sonntag: Kann Bayer Leverkusen seine Super-Torserie ausbauen und Bayern den Rekord klauen? […]

    Reply

Leave a reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen