Bundesliga-Wett-Tipp zum Topspiel Bayer vs. Bayern

Endlich wieder Bundesliga! Obwohl die Pause wegen des engen Spielplans diesmal nur 23 Tage dauerte, wirkte sie dennoch lang genug. Denn während die Buli pausierte, spielten England und Spanien fröhlich weiter. Los geht es hier gleich mit einem Top-Spiel: Bayer gegen Bayern. Wir schauen im Wett-Tipp genauer hin.

Bayer Leverkusen – Bayern München (20:30 Uhr, live im ZDF und bei Eurosport)

Die Saison 2014/15 ist den meisten Bayern-Fans immer noch in bester Erinnerung: Die Münchner schafften es, die ersten 17 Bundesligaspiele ungeschlagen zu bleiben, nichts schien die Mannschaft von Pep Guardiola auf ihrem Weg zu einer Rekordsaison aufhalten zu können. Dann kam der erste Rückrundenspieltag, der FCB musste zum Verfolger nach Wolfsburg – und ging 4:1 unter.

Längere Pausen haben in der Bundesliga wie im richtigen Leben ihre Tücken. Auch die Geübtesten kommen aus der Übung. Das Beispiel oben zeigt deshalb auch, dass zum Rückrundenstart Gewissheiten nichts mehr gelten. Aus Wettsicht bedeutet das: Die Quoten werden zum Teil aus Beurteilungskriterien gebildet, deren zugrundeliegenden Leistungen lange her sind. Es gibt deshalb häufig Überraschungen. Wir erinnern uns neben dem Wolfsburger 4:1 auch an eine knappe HSV-Niederlage gegen die Bayern oder den Sieg der Frankfurter Eintracht beim FC Schalke.

Heiko Herrlich hat vieles erreicht – und sich eine große Peinlichkeit geleistet

Am Freitag reisen die Münchner nach Leverkusen. Die Partie klingt eigentlich immer nach Spektakel, das war schon so, als die Bayer-Trainer noch Christoph Daum und Klaus Toppmöller hießen oder in jüngster Zeit Roger Schmidt. Der aktuelle Coach, Heiko Herrlich, hat mit dieser Tradition glücklicherweise nicht gebrochen – und es sogar geschafft, dass neben vielen Toren (und Gegentoren) auch viele Punkte gesammelt wurden. Leverkusen ist Tabellen-Vierter und Herrlich in der Bundesliga angekommen. Auch wenn er sich mit seiner Schwalbe im Pokal auch die Peinlichkeit der Hinrunde leistete.

Das deutete sich schon beim Hinspiel zwischen Bayern und Bayer an, als Leverkusen die zweite Hälfte bestimmte und deutlich mehr als das eine Tor beim 1:3 hätte erzielen können. Herrlich hat eine wunderbar umschaltende Mannschaft gebaut, mit dem spektakulär schnellen Leon Bailey als größte Gefahr. Aber auch Nationalspieler Kevin Volland (neun Saisontore) hat wieder zu alter Form gefunden. Übrigens: Unser Partner BetVictor bietet für beide Spieler ebenso spektakuläre Torschützenquoten an! Volland: 2.8 / Bailey 3.6.

Nicht gleich bei 100 Prozent – die Chance auf Tore

Und die Bayern? Haben in Katar trainiert und dort einige Schlüsselspieler mit Blessuren zu beklagen gehabt. Zwar haben sich Robert Lewandowski, Mats Hummels und Joshua Kimmich rechtzeitig zum Bayer-Spiel zurückgemeldet, aber sind sie es auch? Den besten Eindruck machte Verteidiger Jerome Boateng, Franck Ribéry traf dreimal im letzten Test. Und Sturm-Backup Sandro Wagner scheint sich gut eingelebt zu haben.

Beide Teams werden nicht gleich bei 100 Prozent sein, aber genau hier liegt ja auch die erhöhte Wahrscheinlichkeit für ein neuerliches Spektakel begründet. Die Mannschaften liegen einander, beide werden sich auch nicht in eine abwartende Position zurückziehen. Nichts spricht gegen viele Tore.

Unser Tipp: Wir gehen in dieser Partie auf over 3,5 Tore. Die Quote bei BetVictor ist ordentlich: 2.3.


No Comments

    Leave a reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen