Borussia Dortmund – FC Bayern München

Joah, bei Freiburg gegen Wolfsburg lag ich mal so richtig schön daneben. Damit wurde mir der Hattrick der richtig vorausgesagten Spiele vermasselt. Aber eins verspreche ich: Mit meinem heutigen Tipp für das Spiel Dortmund gegen Bayern liege ich definitiv richtig!

 

Auch wenn sich mir bei „der deutsche Clasico“ alle Nackenhaare aufstellen, war diese Partie in den letzten Jahren zumindest oft ein Klasse-Spiel. Und genau das dürfen wir wohl auch diesmal erwarten, oder? Im letzten Duell der beiden besten deutschen Mannschaften der letzten Jahre endete die Partie in Dortmund 0:0. Es war allerdings ein – wie man so schön sagt – 0:0 der besseren Sorte. Außer Toren hat dieser Partie gar nichts gefehlt.

Das war am 05.03.2016, damals war die Welt in München und in Dortmund noch vollkommen in Ordnung: Die Bayern waren souveräner Tabellenführer, die Dortmunder hatten ihrem Stammplatz als erster Bayernjäger inne. Acht Monate später ist die Stimmung in beiden Lagern etwas gedämpft.

In München hört man hinter vorgehaltener (und manchmal auch gänzlich ohne) Hand, dass das Bayernspiel unter dem teils geliebten, teils gehassten Pep irgendwie doch besser war. In der Bundesliga ist der Klassenprimus zwar wie gewohnt Erster, aber punktgleich dahinter lauert RB Leipzig. Und die weiteren Verfolger aus Berlin, Hoffenheim und Dortmund sind irgendwie auch dichter dran, als man es aus Pep’chen Zeiten gewohnt war.

 

Und in Dortmund? Da hat man von den letzten fünf Bundesligapartien nur in Hamburg gewonnen – das ist heutzutage nicht besonders schwer. Davon abgesehen durchlebt der viel und auch zurecht gelobte Tuchel gerade seine erste Ergebniskrise bei den Schwarz-Gelben. Die Defensive zeigte sich zuletzt teils doch sehr wacklig, auch aufgrund der diversen Ausfälle.

Rechtzeitig gegen die Bayern hat Tuchel nun aber mehr Auswahl als je zuvor in dieser Saison (und damit auch eine Ausrede weniger). Außer Bender, Durm und Subotic kann der BVB-Coach aus den Vollen schöpfen. Marco Reus dürfte ebenso sein Comeback feiern wie André Schürrle, Letzterer vielleicht sogar von Anfang an.

Bei den Bayern ist noch nicht klar, ob Vidal, Robben und Martinez mitwirken können, gerade der Ausfall von Vidal und dem zuletzt so stark aufspielenden Robben wäre eine herbe Schwächung für das Team von Coach Ancelotti.

Wie geht das Spiel aus? Schwer zu sagen. Für beide Mannschaften wäre ein Sieg auf jeden Fall enorm wichtig. Für die zuletzt schwächelnden Dortmunder wäre es ein Signal, dass der eigene Anspruch immer noch der ist, mindestens Zweiter in der Bundesliga zu werden. Für die Bayern würde ein Sieg den einen oder anderen Pep-Nachweiner zumindest kurzzeitig die Tränendrüsen verschließen.

Für diese Partie gibt es von mir nur allerdings einen Tipp: Anschauen! Die Quoten gibt es hier.

 


No Comments

    Leave a reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen